Sei Du selbst, das steht Dir am Besten …

Sind wir die Richtigen für Dich?

Es gibt viele Anbieter der Heldenreise auf dem Markt.
Da fällt die Entscheidung vielleicht gar nicht so leicht – welche Heldenreise die „Deine“ ist. 
Die Heldenreise nach Paul Rebillot ist eine eingetragene Marke des IGE. 
Der Prozess ist im Kern immer der Gleiche und die Struktur des Seminars geschützt.

Wichtig dabei ist, dass Du darauf achtest, die zertifizierte Heldenreise nach Paul Rebillot zu buchen, denn leider gibt es auf dem Markt auch immer wieder schwarze Schafe. Die Heldenreise hat eine Dauer von 6 oder 7 Tagen und darf nur von einem Gestalttherapeuten /Gestalttherapeutin in der Hauptleitung angeleitet werden.

Es gibt diverse Anbieter, Vereine, Institute oder Einzelunternehmen.

Meine Empfehlung bei der Auswahl Deiner Reise ist, darauf zu achten, wie die Leiter und die Teamzusammensetzung auf Dich wirken.  Denn jeder Leiter, jede Leiterin bringt sich mit dem ganz persönlichen Wesen und Herz ein. Wenn der Termin dann passend ist und das Setting  für Dich stimmt (Ort, Seminarbeitrag…) lohnt es sich, wenn Du Dich anmeldest und Dir Deinen Platz sicherst.

Für mich persönlich ist es wichtig, den Zauber der Heldenreise weiterzutragen – dazu gehört für mich auch, darauf zu achten, dass die Seminare nicht Alltag werden und lebendig bleiben. Ich biete daher 6-8 Reisen im Jahr an, in denen ich ganz präsent und freudig anwesend bin.

Wichtig ist mir auch die Zusammensetzung im Team.
Die Leitung als Mann und Frau kann von Vorteil sein, auch achte ich darauf, dass bei den meisten meiner angebotenen Heldenreisen, ein weiterer qualifizierter Leiter dabei ist. Die Hauptleiter der Heldenreise sind ausgebildete Gestalttherapeuten, viele in eigener Praxis und bringen ausreichend Erfahrung im Leiten von intensiven Selbsterfahrungsprozessen nach Paul Rebillot mit. Auch die Arbeit mit einem Diplom-Schauspieler an der Seite ist sehr fruchtbar, denn Paul war sowohl Gestalttherapeut als auch Theaterregisseur. Die Abwechslung im Team sorgt für frischen Wind und regen Austausch für Entwicklung.

Eine professionelle und verantwortungsbewusste Begleitung mit Herz ist mir ein großes Anliegen. Nur so schaffen wir die nötige Voraussetzung, für einen sicheren Raum und einen tragenden Boden für die Teilnehmer, um sich dem dichten Prozess der Heldenreise hinzugeben und sich an der Grenze zu erfahren. Dazu gehört für mich, eine anerkannte Ausbildung des Verfahrens der (klinischen) Gestalttherapie, stetige Fortbildung, eigene Lehrtherapie und Supervision.

Wir sind stets vor Ort und bieten Dir auch nach der Heldenreise weitere Begleitung und Unterstützung zur Integration des Erlebten an. Falls Du nicht in der Nähe von uns leben solltest, empfehle ich gerne Kollegen und Kolleginnen.

Ich bin dankbar dafür, mit Menschen zusammenarbeiten zu dürfen, die ich mag und für die ich eine große Wertschätzung empfinde.